Tag 96 und 97 – Kleinteile

Unter der Woche habe ich abends auch noch ein paar Dinge geschafft, von der alten Motorhaube abmontieren und neu lackieren.

Dabei handelt es sich um die Kleinteile der Motorhaube, die es nicht mehr neu gibt oder noch so gut aussehen, dass sich eine Aufarbeitung lohnt:

  • Spatenhalterung
  • Haubenschlösser
  • Fanghaken
  • Aufsteller
  • Scharniere

Am ersten Abend habe ich die Teile abgebaut und zusammen mit anderen Kleinteile, die noch auf Bearbeitung warteten mit der Drahtbürste entlackt und grundiert. Für’s schnelle vorankommen habe ich eine Drahtbürste in meine Ständerbohrmaschine eingespannt und entlacke damit einfache Teile wie Bolzen, bis hin zu einem Verdeckspriegel. Die komplexer aufgebauten Teile wandern in die Sandstrahlkabine in der Werkstatt.

Am zweiten Abend habe ich die bereits grundierten Teile mit dem 2K aus der Spraydose lackiert und zum trocknen im Keller aufgehängt. Easy peasy, aber braucht Zeit, wenn’s ordentlich aussehen soll. Und wisst ihr was? Hab doch glatt vergessen, Bilder zu machen… Naja, morgen wieder, da will ich die Elektrik in der Werkstatt weiter machen.